Daniel Fritz hält Sieg in Frastanz fest

Zum Topspiel der 1. Landesklasse waren wir am vergangenen Samstag in Frastanz zu Gast. Die Gastgeber gewannen in der letzten Saison alle 13 Heimspiele und gingen somit als Favorit in dieses Spiel.

Unsere Jung schienen den Schwung der vergangenen Spiele gut mitgenommen zu haben und bestimmten zu Beginn das Spielgeschehen ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Nach gut 20 Minuten änderte sich dies und die Hausherren übernahmen mehr und mehr das Kommando. Doch unser Torhüter, Daniel Fritz war an diesem Tage einfach nicht zu bezwingen. Kurz vor der Halbzeitpause half uns dann auch noch die Torumrandung, damit wir ohne Gegentreffer in die Kabine gehen konnten.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich kaum etwas und die Gastgeber kontrollierten das Spiel. Wir kamen nicht richtig in die Zweikämpf und konnten uns immer wieder bei unserem Schlussmann bedanken, dass wir nicht in Rückstand gerieten. Wie es dann so oft im Fußball passiert war es uns vorbehalten für den ersten Treffer zu sorgen. Nach einem Gewühl im Strafraum war es Johannes Winkler der den Ball über die Linie beförderte. Dieser Treffer zeigte bei den Hausherren Wirkung. Zuerst ließ sich ein Frastner zu einer Tätlichkeit (rote Karte) hinreißen und Johannes Winkler nutzte eine weitere Möglichkeit und erzielte die Vorentscheidung zum 2:0. In weiterer Folge hatten wir noch 2 “Hochkaräter” um das Spiel noch deutlicher zu unseren Gunsten zu entscheiden. Nach 94. Minuten beendete der Schiedsrichter das Spiel und wir durften uns über den nächsten 3er freuen.

Aufstellung BayWaLamag FC Thüringen:

Fritz D., Müller M., Konzett M., Krainz S. (Witwer N.), Kasper B., Koci G., Frank M., Macher A., Winkler J. (Schrotter M.), Witwer A., Müller C. (Lampert F.)

Kategorie: News