2:2 Unentschieden gegen den TSV Altenstadt

Es scheint als hätte unsere Mannschaft das Siegen verlernt. Trotz guter Leistungen  warten wir weiterhin auf den ersten vollen Erfolg im Frühjahr 2018. Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Altenstadt fehlten lediglich Sekunden um den langersehnten ersten Sieg feiern zu können.

Gegen den 2. platzierten TSV Altenstadt mussten wir aufgrund von Verletzungen und Sperren auf einige Stammspieler verzichten und unser Trainer, Bickel Roman war zu einigen Umstellungen gezwungen. Die Gastgeber aus Feldkirch hatten zu Beginn mehr Spielanteile ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Unsere Gegenstöße wurden oft zu hektisch zu Ende gespielt und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte unser Toptorschütze, Christoph Müller mit einem sehenswerten Weitschuss für die 1:0 Führung. Im Anschluss war es die Mannschaft aus Feldkirch, welche das Spielgeschehen bestimmte. Die Folge daraus war der Ausgleichstreffer zum 1:1. In der 84. Spielminute war es der eingewechselte Felix Lampert der seinem Gegenspieler auf und davon lief und uns mit 2:1 in Führung brachte. Als die meisten Zuschauer bereits mit dem ersten 3er für unseren FCT rechneten, mussten wir in der 94. Spielminute doch noch den äußerst bitteren Ausgleichstreffer zum 2:2 hinnehmen und es wurde wieder nichts mit ersten vollen Erfolg in diesem Frühjahr.

Doch bereits am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr haben wir im Heimspiel gegen die Viktoria aus Bregenz mit unseren treuen Zuschauern im Rücken die Möglichkeit, endlich wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren.

Aufstellung BayWaLamag FC Thüringen:

Fritz D., Florineth M., Konzett M., Krainz S., Kasper B., Müller C., Florineth A., Koci G., Macher A. (Baltzewitsch J.), Frank M. (Lampert F.), Neßler M. (Müller M.)

Kategorie: News