Tolle Moral rettet Punkt gegen Altenstadt

Nach den erfolgreichen Auftritten gegen die Aufstiegsaspiranten aus Frastanz und Schlins, trafen wir am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den TSV Altenstadt bereits auf den nächsten äußerst starken Konkurrenten um die vorderen Tabellenplätze.

Der Start in dieses Spiel verlief so überhaupt nicht nach dem Geschmack der vielen Thüringer Zuschauer. Zahlreiche Abspielfehler und schwaches Zweikampfverhalten prägten unser Spiel. Einen dieser zahlreichen Fehler nutzen die Gäste bereits in der 6. Spielminute zur 0:1 Führung. Auch nach diesem frühen Rückschlag kamen wir nur sehr schleppend in diese Partie. Lediglich nach Standartsituationen wurden wir 2 mal gefährlich, doch sowohl Aaron Witwer (Stangenschuss) als auch Christoph Müller (knapp am Tor vorbei) gelang es nicht das Spiel auszugleichen und so ging es mit einer nicht unverdienten 0:1 Führung des TSV Altenstadt in die Halbzeit.

Kurz nach Wiederanpfiff die nächste kalte Dusche für unsere 11. Nach einem Eckball der Gäste konnte der Ball nicht ausreichend geklärt werden und wir lagen mit 0:2 im Rückstand. Ab diesem Zeitpunkt zeigte unsere Mannschaft jedoch tolle Moral und kam immer besser ins Spiel. Die Zweikämpfe wurden mehr und mehr gewonnen und die Passquote konnte deutlich verbessert werden. In der 71. Spielminute konnte Johannes Winkler nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden und Aaron Witwer verwertete den fälligen Strafstoß zum 1:2 Anschlusstreffer. Wir blieben weiter am Drücker und legten alles in die Waagschale um doch noch den Ausgleich zu schaffen. Nach einem weiteren Aluminiumtreffer von Aaron Witwer und einem Abseitstor von Frank Mathias rechneten schon die meisten Zuschauer mit der ersten Saisonniederlage unserer Mannschaft. Doch in der 94. Spielminute sorgte Mathias Frank mit dem Ausgleichstreffer zum 2:2 für den mehr als verdienten Punktegewinn und die Behauptung der Tabellenspitze.

Aufstellung BayWa Lamag FC Thüringen:

Fritz D., Macher A. (Neßler M.), Konzett M., Krainz S., Kasper B. (Baltzewitsch J.), Müller C., Koci G., Frank M., Winkler J., Lampert F. (Witwer N.), Witwer A.

Kategorie: News