Knappe Auswärtsniederlage im Großwalsertal unserer zweiten Mannschaft

Nach bereits zwei Spielen ohne Sieg folgte mit dem Auswärtsspiel gegen die SPG Großwalsertal nicht gerade die dankbarste Aufgabe, welche leider auch knapp mit 1:2 verloren wurde.

Unser Eins B startete gut in die erste Halbzeit, hielt vor allem in Sachen Zweikampf gut mit, was im Walsertal ein entscheidender Faktor sein kann, und schien das Spiel im Griff zu haben. Doch genau zu dem Zeitpunkt, an welchem das Eins B des BayWa Lamag FC Thüringen auf die Führung drückte, gelang der SPG Großwalsertal der überraschende Führungstreffer in der 25. Minute. Ab diesem Zeitpunkt schien es als würde man gegen elf Walser Verteidiger laufen, was die Aufgabe nicht unbedingt einfacher machte.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, jedoch wollte der Ball zum wiederholten Mal nicht ins gegnerische Tor, auch wenn Chancen vorhanden gewesen wären. So kam es wie es kommen musste und man fing sich in der 58. Minute das zweite Gegentor zum 0:2. Ein, wie erwartet, kampfbetontes Match begann und wurde nochmals spannend als Matthias Scham den Ball in der 82. Minute nahezu aus dem Stand in den Winkel schweißte. Ein erneuter Sturmlauf unserer zweiten Mannschaft begann, jedoch ohne Erfolg. So blieb es bei der 1:2 Auswärtsniederlage, welche unsere zweite Mannschaft im nächsten Heimspiel unter neuem Trainer sicherlich gutmachen möchte.

Kategorie: News