Trainingslager 5. Tag

Die Kampfmannschaft mit den neuen Präsentationsanzügen

Müde Gesichter beim Frühstück, leere Köpfe bei der letzten Trainingseinheit. So kann man den heutigen Vormittag zusammenfassen. Nach dem Frühstück machten wir vor der Abfahrt zum letzten Training noch Fotos mit unserer neuen Ausrüstung. Jetzt werden wir noch Mittagessen und dann direkt nach Hause fahren. So um 17 Uhr werden wir in Thüringen eintreffen. Zusammenfassend kann man dieses Trainingslager 2013 als vollen Erfolg bezeichnen!

Trainingslager 4. Tag

Trainerduo Gerry und Armin
Trainerduo Gerry und Armin

Hatte ich etwas von „schweren Beinen“ oder ähnlichem am 3. Tag geschrieben? Ja? Dann war das wohl nicht ganz richtig, denn wenn wir die heutige Vormittagseinheit betrachten, dann war das gestern ja noch richtig „spritzig“! Aber beim Spiel am Nachmittag gegen unsere Mitbewohner im Hotel – FC Vils aus Tirol – waren wir dann wieder halbwegs wach. Gleich zu Beginn eine schöne Aktion, die Neuzugang Mario Vonbank mit einem Kopfball zum 1:0 abschließen konnte. Aaron Witwer, Roman Bickel und Alex Macher waren die weiteren Torschützen zum Endstand von 4:2. Den Abend ließ der Großteil in der Hotelbar ausklingen. Einige Nachtschärmer erkundeten noch das nahe Bozen.

Trainingslager 3. Tag

Am dritten Tag unseres Trainingslagers machten sich teilweise schon „schwere Beine“ bemerkbar. In Spielformen wurden Situationen trainiert. Das Wetter ist ganz passabel: Herrlicher Sonnenschein, aber kalt und windig! Da am Samstag nochmals ein Spiel auf dem Programm steht, besuchten wir am Freitag Nachmittag die Therme Meran, was allen gut tat. Das warme Wasser und die Massagedüsen haben zur Entspannung beigetragen. Die Verpflegung im Mandelhof ist wie gewohnt: Ausgezeichnet! Am Abend wurde in der Halle noch etwas Karten gespielt, aber recht bald wurde es dann ruhig im Mandelhof.

Trainingslager 2. Tag

Armin M.
"Bayern-Fan"

Nach einem ausgiebigen Frühstück folgte eine Trainingseinheit, die sich stark mit taktischen Vorgaben unseres Trainers befasste. Bei der Rückkehr in den Mandelhof gab es für uns eine herbe Enttäuschung: Armin M. outete sich als BAYERN-Fan! Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Die zweite Trainingseinheit am heutigen Tag war geprägt von Koordinationsübungen. Andi Florineth forderte Körper und Geist. Am Abend stand noch das Spiel gegen Girlan auf dem Programm, das wir 2:1 gewinnen konnten.